Die besten Online Casinos mit EPS

Die Vielfalt an Zahlungsarten variiert von Casino zu Casino. Vielen Spielern dürften aber schon einmal die drei Buchstaben EPS über den Weg gelaufen sein. Doch was verbirgt sich hinter dieser Abkürzung? Um was für eine Zahlungsmethode handelt es sich?

Es ist gewissermaßen das österreichische Pendant zu Giropay, so dass diese Optionen auch zusammenarbeiten. Was EPS noch bietet, ob es einen Casino Bonus mit EPS gibt und was man als Spieler sonst noch beachten sollte, erklären wir im folgenden EPS Erfahrungsbericht.

show blocks helper

Bonusbetrag

Produkt Software

Das Spielkonto per EPS füllen – Schritt für Schritt

Die Zahlung per EPS geht im Grunde genommen recht schnell von der Hand. Es gibt nur wenige Schritte zu beachten, wobei alles mit der Registrierung beginnt. Und natürlich ist so auch der Weg zum Bonus vorgegeben.

  1. Beim Anbieter registrieren: Ohne ein Kundenkonto werden die Spieler nicht in den Genuss eines EPS-Einzahlungsbonus kommen. Daher müssen sie sich beim Anbieter registrieren. Über die Registrierungsmaske müssen die persönlichen Daten sowie Kontaktdaten eingegeben werden. Ist dies ordnungsgemäß erfolgt, dann ist das Kundenkonto in wenigen Augenblicken einsatzbereit.
  2. Zahlung tätigen: Über das entsprechende Menü müssen die Kunden nun EPS als Zahlungsmethode auswählen und den gewünschten Betrag eingeben.
  3. Daten des Online Bankings bereithalten: EPS ist eine Zahlungsmethode, die mit dem Online Banking der eigenen Hausbank verknüpft. Daher müssen die Kunden eben jene Daten bereithalten, um die Transaktion auch wirklich durchführen zu können.
  4. Bonus nutzen und freispielen: Haben alle vorherigen Schritte geklappt? Dann steht dem Freispielen des Bonus nun nichts mehr im Wege!

Die beiden besten Online Casinos mit EPS

Damit wir ein Casino in diese Liste aufnehmen, muss es natürlich ins Bild passen und unsere Anforderungen erfüllen. Dazu gehören beispielsweise eine gültige und seriöse Lizenz, ein Top Willkommensbonus und eine riesige Auswahl an Spielen.

888casino

Das 888casino zählt zu den ältesten und bekanntesten Online Casinos der Welt. Nicht nur aufgrund der Bekanntheit, sondern auch wegen der Lizenzen aus Malta und Gibraltar gehört dieses Online Casino zu den Guten. Ebenfalls sehenlassen kann sich die Auswahl der Casinospiele bei diesem Anbieter. Es gibt Slots, Jackpots, Tischspiele, Kartenspiele und ein Live-Angebot mit echten Dealern und Croupiers. Dabei kommen die Spiele von sehr namhaften Herstellern wie etwa NetEnt.

In Sachen Bonus bietet das 888casino gleich mehrere Varianten an. Es gibt ein Freeplay in Höhe von 88 Euro, welches für ausgewählte Spiele gilt. Darüber hinaus steht auch noch ein herkömmlicher Einzahlungsbonus von bis zu 140 Euro bereit. Bei diesem Angebot wird die erste Einzahlung auf das Konto verdoppelt. Und wer sich zu den Highrollern zählt, kann in der ersten Woche sogar bis zu 1.500 Euro an Bonusgeld abgreifen.

Anbieter
Details
Link
888casino Erfahrungen888casino
  • 88€ ohne Einzahlung
  • Unglaubliches Live Casino Angebot
  • EU Lizenz (MGA)

DrückGlück Casino

Das Online Casino von DrückGlück hat zwar zweifelsohne einen sehr eigenwilligen Namen, jedoch stecken unter der Haube eine Menge Pferdestärken. Zunächst einmal gibt es eine sichere EU-Lizenz aus Malta, wodurch die Unbedenklichkeit dieses Anbieters schon einmal bescheinigt ist. Doch nicht nur in diesem Punkt macht das DrückGlück Casino eine gute Figur.

Die Anzahl der Zahlungsmöglichkeiten erfüllt ebenfalls höchste Ansprüche. EPS ist in dieser Liste zu finden. Gut finden wir, dass man bei DrückGlück zu jeder Zahlungsart umfangreiche Infos aufrufen kann. Daraus geht zum Beispiel hervor, dass die Spieler mindestens zehn Euro einzahlen müssen, wenn sie diese Zahlungsart nutzen wollen. Maximal sind Einzahlungen von bis zu 5.000 Euro möglich.

In puncto Spiele gibt sich DrückGlück ebenfalls keine Blöße. Roulette, Blackjack, weitere Karten- und Tischspiele und natürlich auch Slots und Jackpots – alles ist bei diesem Anbieter vertreten. Abgerundet wird das Angebot von einem Live Casino, in dem es eine Vielzahl von Tischen der bekannten Klassiker wie Blackjack, Baccarat und Roulette auch mit echten Dealern und Croupiers gibt. Der Bonus ist bei DrückGlück ist nicht übermäßig großgeraten.

Die erste Einzahlung wird bis zu einem Wert von 50 Euro verdoppelt, dazu kommen 50 Freispiele für Book of Dead, einen der bekanntesten Slots des Herstellers Play´n´Go. Um den Bonus freizuspielen, müssen die Casinofreunde innerhalb von 30 Tagen 30 Mal Bonus und Einzahlung einsetzen.

Anbieter
Details
Link
DrueckGlueck Casino ErfahrungenDrueckGlück Casino
  • 300€ Bonus + 75 FS für Book of Dead!
  • Superfaire Bonusbedingungen
  • EU Lizenz (MGA)

Casino Bonus ohne Einzahlung und EPS

Das 888casino zählt zu den Anbietern, die einen Bonus ohne Einzahlung anbieten. Es handelt sich dabei um ein Freeplay im Gegenwert von 88 Euro. Bei diesem Freeplay haben die Spieler aber keine komplett freie Auswahl, da die Spiele vorgegeben sind.

Neben dem Freeplay haben die Spieler aber auch weiterhin die Chance, mit EPS eines der beiden Willkommensangebote abzugreifen. Dafür sind folgende Schritte notwendig:

  1. Konto im 888casino erstellen
  2. 88 Euro Freeplay nutzen
  3. Einzahlung per EPS leisten
  4. 100-Prozent Bonus bis 140 Euro oder Highroller-Bonus bis 1.500 Euro sichern
Anbieter
Details
Link
888casino Erfahrungen888casino
  • 88€ ohne Einzahlung
  • Unglaubliches Live Casino Angebot
  • EU Lizenz (MGA)

EPS Freispiele

Natürlich ist es auch bei der Nutzung von EPS möglich, sich Freispiele zu sichern. wie bereits gesehen, gibt es im 888casino sogar einen Bonus ohne Einzahlung – das 88 Euro Freeplay. Aber bei der Kurzvorstellung vom Wunderino haben wir auch gesehen, dass Einzahlungsboni ebenfalls Freispiele beinhalten können. Bei Wunderino gibt es neben dem Bonusgeld auch noch 50 Free Spins für den bekannten Slot Book of Dead. EPS stellt dabei kein Problem dar. Wenn Zahlungsarten nicht mit einem Bonus kompatibel sind, dann handelt es sich meistens um die beiden E-Wallet Vertreter wie Skrill, Neteller oder um die Prepaidlösung Paysafecard.

Sind EPS Überweisung sicher?

EPS zählt auf jeden Fall zu den sicheren Zahlungsmethoden. Einer der Gründe dafür ist, dass bei der Übertragung der sensiblen Daten natürlich sichere Verbindungen und Verschlüsselungen genutzt werden. Zudem findet der Austausch dieser Daten lediglich zwischen dem User und der entsprechenden Bank statt.

Darin liegt auch ein weiterer Sicherheitsaspekt. Die Transaktionen laufen in der sicheren Umgebung der Bank ab. Allerdings entbindet dies die Nutzer nicht von der Verpflichtung, auch von ihrer Seite aus für die nötige Sicherheitsaspekte zu sorgen. Dazu zählt zum Beispiel, dass keine Passwörter lokal gespeichert werden dürfen.

EPS Casino Apps

Die User können EPS mobil nutzen. Allerdings müssen sie einen Zwischenschritt in Kauf nehmen, damit alles auch reibungslos funktioniert. Der Knackpunkt: Wenn die Spieler über das Gerät, mit dem sie die Zahlung vornehmen wollen, auch die TAN anfordern, entspricht dies nicht den Sicherheitsstandards. Theoretisch besteht so die Gefahr, dass die Daten ausgelesen werden können. Die Lösung heißt „virtuelle Telefonnummer“. Die TAN wird dann zwar auch auf das gleiche Mobilgerät geschickt, jedoch an eine virtuelle Nummer. Es gibt Banken, die eigens Apps anbieten, die virtuelle Telefonnummern generieren.

EPS Vorteile

Es steht außer Frage, dass EPS einige Vorteile hat. Diese listen wir nun noch einmal auf:

  • schnelle Verfügbarkeit des eingezahlten Geldes
  • sichere Transaktionen
  • Bonus mit EPS ist möglich
  • Kompatibilität mit Giropay vorhanden

Die Nachteile von EPS

EPS ist leider auch nicht ganz frei von Nachteilen. Diese listen wir ebenfalls auf:

  • keine direkte Auszahlung per EPS möglich
  • es können Probleme bei Mobilgeräten ohne virtuelle Rufnummer auftreten

Alternativen zu EPS

EPS gehört zu den Sofortbanking-Methoden. Zu den naheliegenden Alternativen zählen Optionen wir die Sofortüberweisung oder aber auch Giropay. Die Verbindung zwischen Giropay und EPS schafft hierbei einen guten Vorteil. Zwar ist EPS an sich nur in Österreich nutzbar, jedoch haben deutsche User dann über Giropay die Chance, die Zahlungsart zu nutzen.

Was ist EPS Überweisung?

EPS ist eine Zahlungsart, die sich in erster Linie an den Kunden aus Österreich richtet. Die Abkürzung steht dabei für Electronic Payment Standard. Ein wichtiges Datum ist der 1. Juli 2014. Denn seit diesem Zeitpunkt gibt es eine Zusammenarbeit zwischen EPS und dem bereits in Deutschland bekannten Giropay. Zusätzlich zu den österreichischen Banken sind somit auch die deutsche Banken, die mit Giropay zusammenarbeiten, verfügbar.

EPS und Online Casinos – nützliche FAQ

Wie viel kosten EPS Einzahlungen?

Eine genaue Kostenaufstellung können wir an dieser Stelle nicht geben. Mitunter entscheiden die Casinos selbst, ob sie Gebühren auf eine bestimmte Zahlungsart erheben.

Wie zahle ich über EPS aus?

EPS verfügt leider nicht über eine direkte Auszahlungsfunktion. Oft ist es aber so, dass die Casinos für Einzahlungen und Auszahlungen den gleichen Weg vorschreiben. In diesem Fall wird oft der Weg gewählt, den Kunden das Geld per Banküberweisung auszuzahlen.

Sind Bonusleistungen mit EPS möglich?

In den allermeisten Fällen gibt es bei der Nutzung von EPS keine Beschränkungen beim Bonus. Aufpassen müssen hierbei eher die User, die auf Neteller, Skrill oder die Paysafecard setzen. Diese Optionen nämlich dürfen oft nicht verwendet werden, wenn die Spieler einen Bonus haben wollen.

preloader