Divine Fortune

Der Software-Entwickler NetEntertainment hat wieder gebastelt und veröffentlicht als ersten Spielautomaten 2017 den progressiven Spielautomaten Divine Fortune als Kickstart. Dieser spielt komplett in einer anderen Dimension, was den Unterhaltungsfaktor und vor allem die Gewinne angeht. Vorlauf gab es im progressiven Bereich bereits mehr als genug mit zum Beispiel Arabian Nights, Mega Fortune oder Mega Fortune Dreams, die regelmäßig in die Millionenhöhe ansteigen und genauso regelmäßig von einem glücklichen Spieler gewonnen werden.

Da Bonusangebote für progressive Spielautomaten selten sind, sollte man gerade hier Ausschau halten, was die Online-Casinos an Freispielen bereithalten, von denen es gerade in den ersten Wochen jede Menge zu holen gibt.

Einzelheiten Divine Fortune

Der Spielautomat Divine Fortune von NetEntertainment hat ein sehr klassisches Setup mit 5 Walzen, 3 Reihen und 20 Auszahlungslinien. Hier dreht sich sprichwörtlich alles um die griechische Mythologie, was sowohl den Hintergrund als auch die Symbole angeht. Medusa, der Minotaurus, Phoenix oder Pegasus, das Pferd mit den weißen Flügeln sowie die Kartenfarben 10, J, Q, K und A in griechischen Schriftzeichen.

Das Wild-Symbol wird von Pegasus, dem Pferd dargestellt, während das Freispiel-Symbol auch als solches gekennzeichnet ist. Es gibt ebenfalls eine Münze, die wichtig für das Jackpot-Bonusspiel ist.

Der Mindesteinsatz startet bei moderaten 20 Cent und kann bis auf 100 Euro pro Spin erhöht werden. Es gibt eine Autoplay-Funktion sowie einen Button für die Höchstwette. Es gibt ebenfalls drei Anzeigen für die drei progressiven Jackpots mit dem Mega-Jackpot als höchsten Gewinn.

Slot spielen

Details zum Divine Fortune Slot
Software: NetEntertainment
Walzen: 5
Spielart: Videoslot
Linien: 20
Wild Symbole: Ja
Max. Münzen: 20
Progressiv: Ja
Min. Wette: 0.20
Jackpot: 10000
Max. Wette: 100
Auszahlung: 96.59%
Bonusrunden: Ja (4)
Multiplikator: Ja
Scatter: Ja
Autoplay: Ja
Freispiele: Ja

Besonderheiten Divine Fortune

An sich sind progressive Jackpots immer schon besondere Spielautomaten für sich, die auch ohne große Bonus-Features und Ähnlichem auskommen, doch geht NetEnt hier einen Schritt weiter und hat Divine Fortune mit gleich 4 zusätzlichen Features ausgestattet.

Besonders wichtig sind hier die Wild-Symbole, die auf den Walzen stehenbleiben, denn sie fallen pro Spin einmal vertikal nach unten, bis sie schließlich komplett von den Walzen verschwinden, vorher aber noch eine zusätzliche Drehung bescheren. Dies geschieht nicht nur im Hauptspiel sondern ebenfalls, wenn es zum Freispiel-Feature kommt.

Passiert es, dass zwei Wild-Symbole auf einer Walze landen, verwandelt sich die gesamte vertikale Reihe in ein Wild-Feature, wozu es ebenfalls wieder zusätzliche Drehungen gibt.

Normalerweise das Hauptfeature gibt es in Divine Fortune ebenfalls bis zu 12 Freispiele, deren Anzahl davon abhängig sind, wieviele Scatter-Symbole auf den Walzen stehen bleiben. Bei drei Symbolen gibt es 5 Freispiele, 4 davon lösen 8 zusätzliche Spiele aus und 5 gewähren schließlich 12 Freispiele. Während der Freispiele können ebenfalls verschiedene Wild-Features erscheinen für zusätzliche Spins und vor allem zusätzliche Gewinne!

Die progressiven Jackpot-Bonusrunden

Die bisher genannten Features sind weitaus mehr, als der herkömmliche Spielautomat grundsätzlich zu bieten hat, aber hier geht es ja noch um mehrere progressive Jackpots, die es zu gewinnen gibt. Wer NetEnt kennt, weiß, dass es hier gleich mehrere Jackpots gibt von einem kleineren über einen mittleren bis hin zu einem Mega-Jackpot gibt, der ganz sicher sehr bald die Millionenmarke knacken wird.

Um eine Chance auf einen der Jackpots zu haben, muss die Bonusrunde aktiviert sein. Dazu sammelt man im Laufe des Hauptspiels Münzen, die in die Amphore rechts von den Walzen wandern. Hat man 3 Münzen zusammen, startet die Bonusrunde, in der jedes Bonus-Symbol den Einsatz mindestens verzehnfacht und bis zu 200x den Einsatz als Gewinn auszahlen kann. Der Bildschirm selbst ist in 15 Felder aufgeteilt, auf denen die drei Münzen platziert werden. Man erhält 3 Bonusdrehungen, zu denen wieder 3 Spins dazukommen, wenn eine weitere Münze auf den Feldern stehen bleibt. Das Ganze sieht dann so aus:

Hier kommt es nun ganz darauf an, ob und wie viele Reihen man ausfüllt. Bei jedem Spin bleiben Münzen stehen, wichtig ist jedoch am Ende, dass zumindest eine Reihe gefüllt ist.

Ist eine Reihe voll, gewinnt man den kleineren progressiven Jackpot, sind zwei Reihen voller Münzen, wandert bereits der mittlere Jackpot auf das eigene Konto. Um den Mega-Jackpot zu knacken, müssen alle 15 Felder bedeckt sein und man kann sich über einen wirklich göttlichen Gewinn freuen!

Fazit Divine Fortune

Bei Divine Fortune von NetEnt stimmt einfach alles, das Design, der Soundtrack, die mit viel Liebe zum Detail gestalteten Symbole. Natürlich stellt ein progressiver Jackpot IMMER einen besonderen Anreiz dar, ein paar Drehungen zu wagen. NetEnt schafft es aufgrund der zahlreichen Sonderfeatures, die Spieler bei Laune zu halten mit dem Gameplay, und auch ohne einen der Jackpots zu knacken, kann man hier sehr solide Gewinne einstecken, insbesondere im Freispiel-Feature. Insofern dürfte Divine Fortune den anderen progressiven Jackpots von NetEnt den Rang ablaufen, sobald er ab der letzten Januarwoche in 2017 veröffentlich wird. Unbedingt die Augen nach Freispiele und Bonusangeboten offenhalten!

Slot spielen

 

Hinterlasse einen Kommentar

preloader