Entropay Casinos

Die Zahlungsarten haben in einem Online Casino natürlich eine besondere Bedeutung. Der Spieler muss sie nutzen, um Geld auf sein Spielkonto zu bekommen und auch von dort wieder abbuchen zu können. Eine dieser Zahlungsarten ist Entropay, die in die Riege der Prepaid-Anbieter fällt. Der Spieler zahlt in diesem Fall mit einer virtuellen Visa-Karte. Entropay verfügt über einige Vorteile. Warum die Zahlungsart bei den Kunden beliebt ist, zeigt der folgende Text.

show blocks helper

Bonusbetrag

Produkt Software

Es werden 1–12 von 48 Ergebnissen angezeigt

Wieso nutzen Casinos Entropay?

Der Grund, aus dem die Casinos Entropay nutzen, dürfte recht simpel sein: Sie wollen den Kunden die Möglichkeit geben, schnell und unkompliziert Geld auf ihr Spielkonto einzahlen zu können.  Unter bestimmten Voraussetzungen ist es auch möglich, Auszahlungen auf die Entropay-Karte vornehmen zu lassen. Die Handhabung ist insgesamt recht einfach und komfortabel.

Worauf kommt es bei den Entropay Casino Tests an?

In den allgemeinen Erfahrungen rund um Casinos zeigt sich, dass die Zahlungsarten ein Faktor sind, der wichtiger ist, als man auf den ersten Blick annehmen würde. Dabei fällt den Zahlungsarten die wichtige Rolle zu, es dem Kunden zu ermöglichen, Geld auf das Konto einzahlen zu können und auch von dort wieder abzubuchen. Damit der Spieler aber auch weiß, welches Casino welche Zahlungsart anbietet, sind die Casino-Testberichte auf unserer Seite wichtig. Dort findet der Spieler alles, was mit diesem Thema zu tun hat. Gerade in Bezug auf Entropay ist dies nicht unwichtig, da diese Zahlungsoption nicht flächendeckend verfügbar ist. Auf der anderen Seite geben diese Testberichte aber auch Aufschluss darüber, in welchen Punkten das Casino sonst noch überzeugen – oder eben nicht überzeugen – kann. Dabei werden Aspekte wie das Spieleangebot, der Support oder die Frage nach gültigen Lizenzen ebenfalls unter die Lupe genommen. Und wer sich über landbasierte Casinos informieren möchte, ist auf unseren Seiten ebenfalls richtig.

Entropay Bonus bei LeoVegas

Der Bonus im Online Casino von Vera und John kommt den Nutzern von Entropay sehr entgegen. Warum? Nun, es gibt Casinos, die bestimmte Zahlungsarten ausschließen, wenn es darum geht, einen Bonus abzugreifen. Zwar fällt LeoVegas auch in diese Kategorie, aber Entropay kommt ungeschoren davon. Vielmehr dürfen die Kunden bei diesem Anbieter nicht mit Skrill oder Neteller einzahlen, wenn sie von der Bonusaktion für neue Kunden profitieren wollen.

Es ist strenggenommen falsch, nur von einem einzigen Bonusangebot zu sprechen. Bei LeoVegas gibt es nämlich gleich deren drei. Zwei sind für die Casinofreunde interessant, das dritte Angebot richtet sich an die Freunde von Sportwetten. Allerdings soll es in diesem Text nur um die Boni für den Casinobereich gehen. Der normale Casinobonus bringt bis zu 3.000 Euro an extra Spielguthaben und bis zu 300 Free Spins für ausgewählte Slots. Sowohl bei der Bonussumme als auch bei den Freispielen kommt es darauf an, wie viel der Spieler einzahlt. Es wird übrigens nicht nur die erste Einzahlung berücksichtigt, sondern die ersten vier. Je mehr Guthaben er auf sein Spielkonto bringt, desto mehr Geld und Freispiele erhält er. Der andere Casinobonus ist ein wenig gradliniger gestaltet. Es handelt sich um einen Bonus für das Live Casino. Hierbei wird die erste Einzahlung um 100 Prozent aufgestockt. Maximal ist eine Bonussumme in Höhe von 250 Euro zu holen.

Die Umsatzbedingungen dieser Angebote sind schnell erklärt. Beim normalen Casinobonus muss die Bonussumme 35 Mal umgesetzt werden, ehe der Bonus als freigespielt gilt. Wichtig ist dabei, dass die Einsätze an den meisten Slots mit den vollen 100 Prozent gegen die Summe gerechnet werden, die der Spieler umsetzen muss. Wer Tischspiele und Video Poker in Angriff nimmt, muss sich mit jeweils 10 Prozent begnügen. Andere Spiele wiederum werden erneut voll angerechnet. Der Bonus für das Live Casino ist natürlich nur im Live Casino einzulösen. Damit die Kunden diesen Bonus freispielen können, müssen sie die Summe 70 Mal an den Live-Tischen umsetzen.

Warum nutzen Spieler Entropay?

Es gibt diverse Gründe, aus denen die Spieler Entropay nutzen. Natürlich bietet diese Zahlungsmethode eine komfortable Methode, sein Spielkonto zu füllen. Außerdem erscheint der eingezahlte Betrag in der Regel umgehend auf dem Spielkonto. Entropay ist auch eine gute Alternative für die Spieler, die über eine „echte“ Kreditkarte verfügen. Nach der Registrierung bei Entropay erhalten sie aber eine virtuelle Visa-Karte, die sie für den Zahlungsverkehr nutzen können.

Vorteile von Entropay

Ein großer Vorteil ist, dass die Spieler keine Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, wenn sie hierüber eine Einzahlung auf das Kundenkonto vornehmen. Von Vorteil ist die Methode auch dann, wenn keine physische oder anderweitige Kreditkarte vorliegt. Beide Vorteile gehen einher mit den Beweggründen, aus denen die Spieler Entropay nutzen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, per Entropay Auszahlungen vorzunehmen. Damit dies möglich ist, muss in der Regel aber auch in einer gewissen Zeitspanne vorher eine Einzahlung über Entropay vorgenommen worden sein.

Nachteile von Entropay

Bei Entropay können zwei Nachteile entstehen. Die Zahlungsmethode ist noch nicht in allen Casinos verfügbar und kann demnach noch nicht überall eingesetzt werden. Daher empfiehlt sich im Vorfeld eine genaue Begutachtung des Anbieters, um sicherzustellen, dass Entropay dort auch vorhanden ist. Ein weiterer Nachteil: Nicht immer funktioniert Entropay mit einem Bonus. Zwar sind meist eher Skrill und Neteller auf dem Abstellgleis – aber es gibt auch Anbieter, bei denen auch Zahlungen mit Entropay nicht möglich sind.

Wie sicher ist Entropay?

Entropay ist nicht zuletzt deshalb sicher, da der Kunde seine virtuellen Kreditkarten auch jederzeit löschen kann. Dadurch wird es natürlich für Hacker schwierig, die Daten zu stehlen und für ihre Zwecke zu missbrauchen. Außerdem kann man mit Entropay nur das Geld ausgeben, was man auch wirklich eingezahlt hat.

Wie hoch sind die Limits bei Entropay?

Die Limits bei Entropay hängen von verschiedenen Faktoren ab. Es gibt unterschiedliche Kontomodelle, bei denen für jedes Modell eigene Limits gelten. Außerdem kommt es auch darauf an, wie hoch das jeweilige Casino, in dem der Kunde an den Start geht, die Limits setzt.

Kann man Entropay auch mobil nutzen?

Ob man direkt über das Entropay Interface mobil zahlen kann, hängt davon ab, ob das entsprechende Casino diese Zahlungsart in einem mobilen Portfolio hat. Da man bei Entropay aber eine virtuelle Visa-Karte erhält, sollten Einzahlungen auch über diese Karten möglich sein.

Was sind die Alternativen zu Entropay?

In Bezug auf die Alternativen kommen natürlich in erster Linie Zahlungsarten wie Skrill, Neteller oder PayPal in Betracht. Während man bei Skrill und Neteller ebenfalls virtuelle Kreditkarten – MasterCards – bekommt, kann man bei PayPal Bankkonten und eine Kreditkarte für den Einzug hinterlegen. Skrill und PayPal haben den Vorteil, dass man sich die eingezahlten Beträge auch vom Girokonto einziehen lassen kann.

Wie funktioniert Entropay genau?

Zunächst einmal muss der Spieler über ein Entropay Virtual Visa-Konto verfügen. Dann muss er sich im Casino seiner Wahl einloggen und dann Entropay als Zahlungsmethode auswählen. Im nächsten Schritt wird der gewünschte Betrag eingegeben. Im Anschluss erfolgt die Weiterleitung an zu Entropay. Der Spieler muss sich dort anmelden und die Transaktion bestätigen. Ist alles korrekt, wird er auf die Casinoseite zurückgeleitet. Das Guthaben sollte bereits sichtbar sein.

preloader