Spielbank Bremen

Die Spielbank Bremen ist im historischen Kontorhaus mitten im Zentrum der Hansestadt untergebracht. Das Casino befindet sich direkt an der Schlachte, Bremens bekannter Vergnügungsmeile. Zu den Highlights des 1906 errichteten Gebäudes gehört das „natürliche Lichtspiel“ im großen Lichthof. Im stilvollen Ambiente des Backsteinbaus werden im großen Spiel amerikanisches Roulette, Black und Poker angeboten. Zudem finden sich im kleinen Spiel 135 Automaten inklusive einer elektronischen Roulette Anlage.

Spielbank Bremen

Das Spielangebot

Roulette: Roulette wird in der Spielbank Bremen in der amerikanischen Variante gespielt. Hierfür stehen insgesamt fünf Tische zur Verfügung. An den Roulettetischen kann bereits ab einem Einsatz von einem Euro mitgefiebert werden.

Black Jack: Das Angebot für Black Jack fällt mit einem Tisch eher begrenzt aus. Der Mindesteinsatz beträgt 5 Euro. Maximal können pro Partie 500 Euro eingesetzt werden.

Poker: Cashgamer kommen in der Spielbank Bremen ab 19:00 Uhr auf ihre Kosten. Lediglich am Mittwoch kann kein Poker gespielt werden. Der Buy-In beginnt bei 100 Euro. Gespielt wird Ultimate Texas Hold’em. Ausnahme ist der Montag. An diesem Tag wird in Bremen Omaha Hold’em Pot Limit gespielt.

Automaten: Im Automatensaal warten 135 Automaten auf die Einsätze der Gäste. Neben den klassischen Walzenautomaten gibt es Videoslot, Roulette und Poker. Die Einsätze beginnen bereits ab einem Cent. An der modernen Multi-Rouletteanlage mit 12 Touchscreen Monitoren kann ab einem Einsatz von 50 Cent gespielt werden. Das Bremer Casino ist mit dem Westspiel-Jackpot verknüpft, welcher Gewinne von bis zu einer Million Euro ermöglicht.

Kleiderordnung

Im Vergleich zu anderen Spielbanken ist die Kleiderordnung in Bremen etwas legerer. Für Herren reichen Hemd oder Poloshirt für das große Spiel völlig aus. Lediglich bei Personen die ein T-Shirt tragen wird zusätzlich noch ein Jackett verlangt. Im Automatensaal sind Gäste mit lockerer Freizeitkleidung ebenfalls willkommen.

Gastronomie

Ein Restaurant sucht man in der Spielbank Bremen vergebens. Es gibt jedoch eine Bar und ein Bistro, in denen kleiner Snacks sowie alkoholische Getränke, Softdrinks und Cocktails serviert werden.

Rauchen

An den Tischen des großen Spiels ist das Rauchen untersagt. Im Automatensaal gibt es einen getrennten Raucherbereich. Zudem kann auch an der Bar geraucht werden.

Veranstaltungen

Sonntags um 17:00 Uhr wird im Bremer Casino ein Pokerturnier ausgetragen. Das „Sunday 50 Freeze-Out Turnier“ wird in der Variante Texas Hold’em im Freeze-Out Modus gespielt. Der Buy-In beträgt 50 Euro zuzüglich einer Casino-Gebühr von 5 Euro. Gestartet wird mit einem Tischgeld von 3.000 Chips. Die Blinds beginnen bei 20/40 Jetons und werden alle 25 Minuten erhöht.

Dienstags und Donnerstags gibt es einen speziellen Tisch für Anfänger. Der Buy-In beträgt hier nur 30 Euro und die Blinds kosten lediglich einen Euro.

Eintritt

Die Tageskarte für das große Spiel kostet 2,50 Euro. Wer regelmäßig Gast in der Spielbank Bremen ist, kann eine vergünstigte Jahreskarte erwerben. Für den Automatensaal wird ein Eintritt von einem Euro erhoben. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Beim Einlass müssen Gäste immer einen Personalausweis oder Führerschein als Altersnachweis vorlegen.

Parken

Die Spielbank Bremen verfügt über einen eigenen Parkplatz, den Gäste kostenlos nutzen können. Zudem ist das Casino auch sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

preloader